Schlagwort-Archiv: Grenzwerte

Gibt es gesetzliche Elektrosmog-Grenzwerte?

Gibt es gesetzliche Elektrosmog-Grenzwerte?Der Begriff Elektrosmog ist eine umgangssprachliche Bezeichnung mit negativer Bedeutung. Darunter versteht man elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder, die von technischen Geräten und Einrichtungen ausgestrahlt werden. Der Begriff Elektrosmog bezeichnet einen negativen Einfluss, der von diesen Feldern ausgehen soll. Der wissenschaftliche Fachbegriff lautet:Elektromagnetische Strahlung. Die Stärke und Zulässigkeit dieser Strahlung wird durch Gesetze, Regeln und Standards zur Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMVU) definiert. Übrigens fallen natürliche elektromagnetische Felder, die beispielsweise bei Gewittern entstehen, nicht unter die Zuständigkeit der EMVU-Normen, da der Körper an solche Wechselfelder schon von Natur aus gewöhnt ist.

weiterlesen